Angebote zu "Fall" (164 Treffer)

Faule Kredite: Ein Fall für Kostas Charitos - P...
0,50 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 17.06.2017
Zum Angebot
Faule Kredite: Ein Fall für Kostas Charitos - P...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Faule Kredite: Ein Fall für Kostas Charitos - P...
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 29.05.2017
Zum Angebot
Kredit, Keynes & Krieg
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das liebe Geld, von dem der Volksmund spricht, ist in unterschiedlichen Facetten das Thema der Ausgabe 3/2013 des Mittelweg 36. Wie es in modernen Gesellschaften entsteht und zum Gegenstand politischer Steuerung wird, durchleuchtet Aaron Sahr in seinem Aufsatz ´´Von Richard Nixon zur 1.000.000.000.000-$-Münze´´. Historische Erkenntnisse zu Fragen der Geldpolitik steuert der Wirtschaftshistoriker Roman Köster in dem Beitrag ´´Vor der Krise´´ bei: Er untersucht die Rezeption des britischen Ökonomen John Maynard Keynes in der Weimarer Republik und schafft so Bezüge von der gegenwärtigen Finanzkrise zu geschichtlichen Erfahrungen aus der Zeit der Großen Depression. Ein bis dato ungeschriebenes Kapitel des Kalten Krieges schlägt der Historiker Klaas Voß auf. Ihn beschäftigt die Rolle der US-amerikanischen Söldner in den Stellvertreterkonflikten der Hegemonialmacht des Westens. Sein Aufsatz ´´Falls etwas schiefgeht´´ leuchtet die Funktion derjenigen Kombattanten aus, die für beträchtliche Geldsummen die bewaffneten Auseinandersetzungen in den Krisenherden der bipolaren Welt ausgetragen haben. In der Beilage der ´´Berliner Colloquien zur Zeitgeschichte´´ präsentiert Martin Schaad einen exemplarischen Fall aus den Hochzeiten des Stalinismus. Unter dem Titel Black Box Moskau zeichnet der Historiker die (auto-)biografischen Volten des späteren SED-Kulturfunktionärs Alfred Kurella (1895-1975) nach. Auch Wolfgang Kraushaar wirft ein Schlaglicht auf die Kulturpolitik der DDR. In der ´´Protest-Chronik´´ berichtet er von einem ungewöhnlichen Grenzgänger, dem Schauspieler Wolfgang Kieling, der in die DDR übersiedelte, um schließlich doch wieder Staatsbürger der BRD zu werden.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Kredit, Keynes & Krieg
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das liebe Geld, von dem der Volksmund spricht, ist in unterschiedlichen Facetten das Thema der Ausgabe 3/2013 des Mittelweg 36. Wie es in modernen Gesellschaften entsteht und zum Gegenstand politischer Steuerung wird, durchleuchtet Aaron Sahr in seinem Aufsatz ´´Von Richard Nixon zur 1.000.000.000.000-$-Münze´´. Historische Erkenntnisse zu Fragen der Geldpolitik steuert der Wirtschaftshistoriker Roman Köster in dem Beitrag ´´Vor der Krise´´ bei: Er untersucht die Rezeption des britischen Ökonomen John Maynard Keynes in der Weimarer Republik und schafft so Bezüge von der gegenwärtigen Finanzkrise zu geschichtlichen Erfahrungen aus der Zeit der Großen Depression. Ein bis dato ungeschriebenes Kapitel des Kalten Krieges schlägt der Historiker Klaas Voß auf. Ihn beschäftigt die Rolle der US-amerikanischen Söldner in den Stellvertreterkonflikten der Hegemonialmacht des Westens. Sein Aufsatz ´´Falls etwas schiefgeht´´ leuchtet die Funktion derjenigen Kombattanten aus, die für beträchtliche Geldsummen die bewaffneten Auseinandersetzungen in den Krisenherden der bipolaren Welt ausgetragen haben. In der Beilage der ´´Berliner Colloquien zur Zeitgeschichte´´ präsentiert Martin Schaad einen exemplarischen Fall aus den Hochzeiten des Stalinismus. Unter dem Titel Black Box Moskau zeichnet der Historiker die (auto-)biografischen Volten des späteren SED-Kulturfunktionärs Alfred Kurella (1895-1975) nach. Auch Wolfgang Kraushaar wirft ein Schlaglicht auf die Kulturpolitik der DDR. In der ´´Protest-Chronik´´ berichtet er von einem ungewöhnlichen Grenzgänger, dem Schauspieler Wolfgang Kieling, der in die DDR übersiedelte, um schließlich doch wieder Staatsbürger der BRD zu werden.

Anbieter: buch.de
Stand: 27.03.2017
Zum Angebot
Faule Kredite als Taschenbuch von Petros Markaris
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Faule Kredite:Ein Fall für Kostas Charitos Diogenes Taschenbücher Petros Markaris

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.06.2017
Zum Angebot
Faule Kredite als eBook Download von Petros Mar...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,00 € / in stock)

Faule Kredite:Ein Fall für Kostas Charitos Petros Markaris

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.06.2017
Zum Angebot
Faule Kredite
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Morde an mehreren Bankern lassen die griechische Finanzwelt erzittern. Die Krise trifft inzwischen jeden, auch die, die sich in Sicherheit wähnten und Kommissar Charitos steckt mittendrin.

Anbieter: Bol.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Faule Kredite
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Morde an mehreren Bankern lassen die griechische Finanzwelt erzittern. Die Krise trifft inzwischen jeden, auch die, die sich in Sicherheit wähnten und Kommissar Charitos steckt mittendrin.

Anbieter: buch.de
Stand: 17.02.2017
Zum Angebot
Implosion - Fall eines Erotik-Imperiums
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Harry hat mit Hilfe zweier tougher Frauen ein kleines Erotik-Imperium geschaffen, welches sehr spezielle Dienstleistungen anbietet. Mit der Erweiterung der Firma hat er die Zentrale nach Berlin verlegt und gerät dort scheinbar mit Leuten in Konflikt, welche die Prostitution in dieser Stadt kontrollieren. Nach einem Feuerüberfall am helllichten Tag auf einer belebten Berliner Straße auf einen neu rekrutierten Security-Mitarbeiter kommt seine Frau ums Leben, die in Panik vor einen Bus läuft. Harry ist sich sicher - da steckt die Konkurrenz dahinter! Aber es ist alles ganz anders. Immer wieder werden der Firma Universe Of Fantasies kleine Nadelstiche versetzt und schon bald ist der Firmenchef im Zweifel, wer wirklich die Fäden zieht. Wer will die Firma vernichten und warum? Der undurchsichtige russische Oligarch Piatow leiht sich von Harry zwei attraktive Mitarbeiterinnen aus, um Politiker der EU, die gegen Russland sind, zu erpressen. Wenige Wochen später werden die beiden jungen Frauen brutal ermordet in einem Kiewer Apartment gefunden ... Harry schickt seinen besten Ermittler, den ehemaligen Stasi-Spion Burkhardt los, um den Fall aufzuklären. Die Attacken gegen die Firma gehen weiter: Brandanschlag gegen einen Club, ein versuchter Überfall durch junge Neonazis, eine einstweilige Verfügung gegen die Filiale in Dresden bis hin zu Bürgerprotesten vor dem Schloss in der Niederlausitz, wo einst alles begann. Erst nach und nach wird Harry klar, dass die Angriffe nur ein Ziel haben: Die Firma zu vernichten! Und dahinter kann nur einer stecken - aber das will Harry lange Zeit nicht wahr haben. Nach der Kündigung der Kredite und der damit drohenden Insolvenz wird am selben Tag die Firmenzentrale gestürmt, eine auf den ersten Blick völlig unnötige Aktion, die nur dazu dient, Harry und seine Mitarbeiter zu demütigen. Wie durch ein Wunder gelingt die Flucht nach Grand Cayman Island, wo Harry ein Schwarzgeld-Konto angelegt hat. Mit dabei sind ein junge Frau und ein junger Mann, die Harry ursprünglich gar nicht auf dem Zettel hatte. Auf Koh Samui und in Bangkok hofft Harry, endlich mit seiner neuen Begleiterin zur Ruhe zu kommen - aber es gibt wieder mal jemand, der noch eine alte Rechnung offen hat. Harry hofft, aus diesem Albtraum bald wieder aufzuwachen - aber es ist kein Albtraum - es ist die Mutter aller Albträume! Harry und seine Begleiterin Katrin werden Riffhaien zum Fraß vorgeworfen, die aber scheinbar keinen Appetit haben. Tropensonne, Hunger und Durst werden nun für einen langsamen Tod sorgen ... Sie erwachen in einem Dorf der Seenomaden und hilfsbereite thailändische Polizisten sorgen dafür, dass sie nach Bangkok gelangen. Wird Harrys alte Liebe Angelika sie mit offenen Armen empfangen? Ich interessiere mich für Geschichte und reise sehr gern - vorzugsweise, aber nicht nur - nach Thailand. Mit dem Schreiben habe ich in den 1990er Jahren begonnen und den Roman Traum von Tahiti veröffentlicht (Frieling Verlag, 1997). Nach einer längeren Pause schreibe ich seit 2013 wieder - daraus entstand die Trilogie um die Abenteuer von Harry, was aber natürlich keine Autobiografie ist! In Planung sind Harrys Erotik-Kurzgeschichten sowie der historische Roman Goldküste. Ich wünsche wei

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 22.08.2016
Zum Angebot