Angebote zu "Vertrauen" (14 Treffer)

Kredit und Vertrauen als Buch von
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Kredit und Vertrauen:Band 2 der reihe Wirtschaft und Kutur im Gespräch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
P2P Kredite - Marktplätze für Privatkredite im ...
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das Vertrauen der Kunden in die Banken ist auf einem Tiefpunkt angelangt. Ist die Zeit damit reif für Alternativen? Werden innovative Internet-Startups auch in das Kerngeschäft der Banken - der Kreditvergabe - vordringen können? Unter dem Begriff ´´Social Lending´´ oder ´´Peer-to-Peer Kredite´´ lebt über das Internet eine Form des Kreditwesens neu auf, die Darlehensvermittlung unter Mitgliedern einer Gemeinschaft. Die Portierung dieses Modells von der lokalen, vertrauten Community in die virtuelle Welt bietet zahlreiche Chancen, birgt aber ebenso viele Unsicherheiten und Risiken. Die hohen Wachstumsraten dieser Kreditvergabeform geben diesem Modell recht, trotzdem überleben viele Anbieter die Gründungsphase nicht. Dieses Buch analysiert die Funktionsweise solcher Kreditmarktplätze, gibt einen umfassenden Marktüberblick und untersucht, welche Merkmale zu ihrem Erfolg beitragen. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Aspekt der Vertrauensbildung sowie der Communityfunktionen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 4, 2018
Zum Angebot
Die Rote Meile - Verratenes Vertrauen
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Tänzerin Nadja ist der neue Star des Candy-Clubs. Yvonne freundet sich mit ihr an. Was sie nicht weiß: Die Russin wird von ihrem Landsmann Igor erpresst, der ihr eine Aufenthaltsgenehmigung verschafft hatte. Nadja soll für ihn den Safe des Clubs knacken... Gitti und Pietje übernehmen unterdessen den ´Curry-Palace´ und bauen ihn mit Hilfe eines Kredits von Annette um zum ´Scharfen Eck´ ...

Anbieter: Maxdome
Stand: Aug 22, 2018
Zum Angebot
Schicksale - und plötzlich ist alles anders - A...
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit Geld ist alles leichter - das denkt Anne, als sie plötzlich 850.000 Euro von ihrer Großtante erbt! Endlich kann sie ihrer Tochter was bieten! Doch auf einmal schnorrt sie die ganze Nachbarschaft an, ihr Ex-Mann gesteht reumütig seine Liebe und sogar ihr langjähriger Freund Bernd bittet um einen Kredit. Aber wem kann Anne vertrauen und wem nicht?

Anbieter: Maxdome
Stand: Aug 22, 2018
Zum Angebot
Secrid Miniwallet Vintage Olive Black, Portemon...
€ 49.95 *
ggf. zzgl. Versand

Wer will sich schon von Gott und der Welt in die Karten schauen lassen? Eben. Und genau deswegen gibt es die supersicheren Miniwallets von Secrid. Die für die kabellose Kommunikation verwendbaren Bank-, Kredit-, und ID-Karten, sind zwar unheimlich praktisch, doch in Punkto Sicherheit ist ihnen nicht blind zu vertrauen! Persönliche Daten, oder auch Geld, können so aus weiter Entfernung gescannt und ausgelesen werden. Nicht aber, wenn Deine Karten in einem Kartenetui von Secrid stecken.

Anbieter: butiq.de
Stand: Aug 12, 2018
Zum Angebot
loslabern
€ 8.00 *
ggf. zzgl. Versand

Beck wurde rausgeschmissen am Schwielowsee, in Cern wurde der Teilchenbeschleuniger angestellt, und nachdem Damien Hirst in London seine Sensationsauktion glücklich (111 Millionen Pfund Erlös) hinter sich gebracht hatte, kollabierten noch am selben Tag in New York die in die dortigen Feuchtbiotope und Felsen hinein errichteten Banken: Lehman, Goldman, Partners und Konsorten. Das Wort Rettungsschirm kam auf, die Dinger wurden aufgespannt, die Kredite trotzdem immer fauler. Kreditkrise, Staatskrise, Vertrauen weg, Derivate angeblich hochspekulativ usw. Frage an den Staat: Hast du mal ein paar Millliarden? Herr Ackermann, Herr Mehdorn, der Schwarze Schwan im Herbst 2008; September, Oktober, November. Ja: Wie war das gleich noch mal gewesen? Wie hat sich das angefühlt? Loslabern erzählt in drei Kapiteln (1. Reise; 2. Herbstempfang 2008; 3. Der Jüngling) verschiedene Geschichten aus dieser grandios durchgeknallten Zeit. Das Ende vom Anfang des neuen Jahrtausends war plötzlich da.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
´´Das können wir hier nicht leisten´´. Wie Grun...
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Zwei erfahrene Pädagogen beschreiben das Leben und Lernen in ihrer Klasse, die freien Arbeitsphasen, das Entdecken der Kinder, die gemeinsamen Waldgänge. Es geht um den ´´sozialen Kredit´´, den jedes Kind hat. Hier liest man von ernsthaft in ihre Arbeit versunkenen Kindern, die Vertrauen gefunden haben. Wie dies gelingen kann und welche Aussonderungsmechanismen Schulen zu überwinden haben, wird ausführlich dargestellt. Das Buch bietet Hilfen und ist eine Kraftquelle, Unterricht zu verändern. Es ist eine Fundgrube für alle Pädagogen und ermutigt, leichthändig den eigenen Unterricht für das Leben zu öffnen. Faszinierende Fotos von Donata Wenders lenken den Blick auf die Würde der Kinder und Erwachsenen. Die Autoren haben Interviews geführt mit den bekannten Integrationspädagogen Georg Feuser (Zürich), Hans Wocken (Hamburg), Tony Booth (Cambridge), Inses Boban (Halle), Vicky Branco (Toronto) und Simone Seitz (Bremen). Sie geben Lehrkräften neue Perspektiven, ihren eigenen Unterricht zu betrachten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Niveau, wozu, wieso, Herr Luhmann?
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der vierte Band der ´Herr Luhmann´-Reihe enthält Gespräche Luhmanns aus 20 Jahren organisations- und gesellschaftstheoretischer Arbeit, die das Problem/Lösung-Schema benutzen. Luhmann trumpft auf: ´Sie sehen, ich bin nicht nur an meiner Theorie interessiert. Dabei beschreibt er Probleme, die nicht nur ihn interessieren: ´das Problem von Habermas´, ein Problem, in der Weltgesellschaft Ansprechpartner zu schaffen, Alkohol-, Klassenkampf-, Verständlichkeits-, Freiheitsprobleme. Auch Lösungen werden angedeutet: Geldpolitik? Partizipation? Vertrauen? Welche Mischung aus Eigenmitteln und Krediten? Korrigierende Mechanismen? Oberflächliche Retuschen? Er hält es für möglich, dass Systemtheorie stärker in der Analyse von Problemen ist als in der von ´Lösungen´. Und er zeigt, dass jenseits des Horizonts einer ´optimalen Gesellschaft´ mit seiner Soziologie Kritik möglich wird, Kritik massenmedialer und herkömmlich-soziologischer Gesellschaftsbilder, Alternativen eröffnende Vergleichsmethoden und eine neokybernetische Sichtweise nahe an sonstiger moderner Intellektualität.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 2, 2018
Zum Angebot
Das Versprechen des Geldes
€ 35.00 *
ggf. zzgl. Versand

Geld ist keine Ware, sondern Kredit, also ein Zahlungsversprechen, und muss als paraökonomische Struktur im Kapitalismus der Gegenwart verstanden werden. Ein Missverständnis über den Charakter des Geldes führt zu den Schwierigkeiten der Sozialwissenschaften, die Transformationen des Kapitalismus der Gegenwart und vor allem die exponentielle Vermehrung der globalen Geldmengen in den letzten vierzig Jahren theoretisch aufzuarbeiten. Hartnäckig hält sich die Lehrmeinung, Geld sei eine besonders wertvolle Tauschware, nicht vielanders als ein Haus oder ein Automobil. Tatsächlich aber ist Geldkeine Ware, sondern ein Kredit - ein Zahlungsversprechen. Eine Theorie des Geldes muss sich deswegen empirisch mit den strukturellen Bedingungen der Kreditvergabe privater Banken auseinandersetzen. Die vorliegende Studie korrigiert den geläufigen Irrtum, private Banken würden Spareinlagen ihrer Kunden oder von der Zentralbank bereitgestellte Reserven lediglich verteilen. Tatsächlich schaffen Banken durch Kreditvergabe Guthaben, mit anderen Worten: Sie kreieren neues Geld aus dem Nichts. Das bedeutet, sie sind nicht von knappen Ressourcen und damit letztendlich auch im engeren Sinne nicht von ökonomischen Bedingungen abhängig. Alles Geld ist heute Kredit und muss deswegen als paraökonomische Struktur im Kapitalismus der Gegenwart verstanden werden. Diese paraökonomische Verfassung des Kreditsystems fordert, die distributionslogische Perspektive zugunsten eines beziehungstheoretischen Blicks aufzugeben. Kredite sind Zahlungsversprechen, Beziehungen also, denen sowohl Gelingen als auch Scheitern inhärent sind. Zahlungsversprechen sind deswegen auf Vertrauen angewiesen, nicht als persönliche Haltung verstanden, sondern als Interdependenzen innerhalb sozialer Arrangements. Aaron Sahr beleuchtet die Funktionsweise der Kreditpraxis als Verschränkung von Vertrauensbekundungen und Misstrauensmanifestationen und reflektiert dabei den Siegeszug von Derivaten ebenso wie die Bedeutung von Schattenbankstrukturen, die Rolle der Ratingagenturen und algorithmisierter Risikokalkulation sowie den Rückzug administrativer Regularien.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Aktenvernichter HSM shredstar X13, Partikelschn...
€ 185.63 *
ggf. zzgl. Versand

HSM shredstar X13 ist ein solider Aktenvernichter, der durch leisen Betrieb und ein kompaktes, benutzerfreundliches Konzept punktet. Sollen sensible Daten im Büro oder zu Hause entsorgt werden, können Sie auf seine Leistungsfähigkeit und Qualität vertrauen.Der Aktenvernichter shredstar X13 mit Partikelschnitt vernichtet Dokumente aus Papier ohne Schwierigkeiten. Dank seiner Sicherheitsstufe P-4 nach DIN 66399 erweist er sich für Unterlagen wie Bilanzen oder Personalakten als zuverlässiger Partner. Das separate CD-Schneidewerk meistert neben CDs und DVDs auch magnetische Datenträger wie Ausweise, Kredit- und Kundenkarten.Optisch wie funktional kann sich der shredstar X13 sehen lassen. In seiner modern gestalteten, weiß-silbernen Silhouette findet sich eine LED-Anzeige wieder. Diese zeigt Ihnen alle notwendigen Informationen zum Betriebszustand (Power, Papierstau, Überhitzung, Papierkorb voll, Tür offen) des Geräts an und erleichtert die Bedienung.Der effiziente Motor erreicht eine hohe Schnittleistung von 13 Blatt bei einer Schnittgeschwindigkeit von 37 mm/s. Dabei hält er stets die Geräuschentwicklung auf einem Minimum. Eine Start-/ Stopp-Automatik mit Lichtschranke startet und stoppt den Betrieb selbstständig. Kommt es zu einem Papierstau, kann dieser mithilfe des automatischen Rücklaufs schnell behoben werden.Durch ein im Auffangbehälter integriertes Sichtfenster behalten Sie den Füllstand immer im Blick. Lassen Sie diesen mal außer Acht, schaltet ein eingebauter Füllstandssensor den Aktenvernichter automatisch ab, um das maximale Auffangvolumen des Behälters von 23 Litern nicht zu überschreiten. Der Behälter ist kurzerhand herausgenommen und entleert. Der shredstar X13 fährt auf Rollen. Damit ist er komfortabel zu transportieren und mobil einsetzbar. Weitere Details: Bedienerfreundlicher und funktioneller Partikelschnitt-Aktenvernichter Betriebszustand jederzeit über LED-Anzeige ablesbar: Power, Papierstau, Überhitzung, Papierkorb voll, Tür offen Start- / Stopp-Automatik mit integrierter Lichtschranke startet und stoppt das Gerät automatisch Füllstandsensor ´´Behälter voll´´ verhindert ein Überschreiten des maximalen Füllvolumens des Auffangbehälters Leiser Betriebsmodus trägt zu einer niedrigen Geräuschentwicklung am Arbeitsplatz bei Zum Vernichten von DIN-A4 Dokumenten und sensiblen Daten wie Bilanzen und Personalakten Separates CD-Schneidwerk mit Auffangbehälter für CDs und DVDs, Ausweise, Kunden- und Kreditkarten Geeignet für Büros und Wohngemeinschaften mit bis zu 5 Personen Leicht zu entleeren und auf Rollen fahrbar Sicherheitsstufe: P-4 Schnittleistung und Schnittgeschwindigkeit : 13 Blatt bei 37 mm/s Schnittbreite/Partikellänge: 4 x 37 mm Arbeitsbreite: 230 mm Maximales Auffangvolumen des Behälters: 23 l Maße: B 390 x T 300 x H 595 mm

Anbieter: schaefer-boutique.de
Stand: Oct 11, 2018
Zum Angebot