Stöbern Sie durch unsere Angebote (160 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Kredit - Mathematik
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgehend von praktischen Fallbeispielen wird dem Leser das finanzmathematische Instrumentarium vermittelt, nach dem Kredite zu ganz unterschiedlichen Konditionen berechnet werden. Im Fokus aller Betrachtungen stehen die Kreditkosten, in die neben den Zinskosten in der Regel auch außerzinsliche Kosten wie eine Gebühr, ein Disagio oder ein Agio einfließen. Der Zusammenhang zwischen den Zinskosten einerseits und den außerzinslichen Zahlungen andererseits wird deutlich herausgestellt, indem Letztere einzeln und nacheinander in die Kostenberechnungen einbezogen werden. Dabei erweist sich der effektive Jahreszinssatz als der jährliche Gesamtkostenfaktor, der zwischen der Zahlung des Gläubigers und sämtlichen Rückzahlungen des Schuldners Wertgleichheit herstellt. Einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung des Lernerfolges leisten die ausführlichen Beispielrechnungen, die den Abschluss eines jeden Themenkomplexes bilden.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Faule Kredite
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Morde an mehreren Bankern lassen die griechische Finanzwelt erzittern. Die Krise trifft inzwischen jeden, auch die, die sich in Sicherheit wähnten und Kommissar Charitos steckt mittendrin.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Kredite in der Risikogesellschaft
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der jüngsten Vergangenheit hat sich eine komplizierte und vor allem widersprüchliche Rechtsprechung zu Krediten für - in der Tagespresse allgemein als ´´Schrottimmobilien´´ bezeichnete - Anlageobjekte herausgebildet. Das Epizentrum des (Rechts)Streits bilden der Bundesgerichtshof mit seinem für Gesellschaftsrecht zuständigen II. Zivilsenat und dem für Bankrecht zuständigen XI. Zivilsenat - und der Europäische Gerichtshof. Die gesetzlichen Regeln zum Verbraucherkredit, zum Widerruf von Haustürgeschäften und die Rechtsfigur des verbundenen Geschäfts haben bislang keine Rechtssicherheit gewährleisten können. Die Gesetzesauslegung ist nach wie vor sowohl in der juristischen Dogmatik als auch in der Rechtsprechung höchst umstritten. Es handelt sich um einen außergewöhnlich kompromißlos geführten Streit der Richter und Rechtslehrer, und es geht um wirtschaftlich wohl noch nie dagewesene Dimensionen: Hunderttausende betroffene Anleger, Schäden in zweistelliger Milliardenhöhe. Die vorliegende Abhandlung gibt eine juristische Analyse dieses Problemkomplexes und diskutiert Grenzen und Möglichkeiten des Zivilrechts in einem liberalen Staatswesen.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Der Kredit des Engels
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Roman schildert die Erlebnisse und Erinnerungen eines Architekten, sowie seine Erinnerungen an Erzählungen, die ihn weit ins 19.Jh. zurückführten - jener Zeit als einige seiner Vorfahren nach Russland und nach Südamerika auswanderten - als er versuchte, den bei Baumfällarbeiten schwer beschädigten Engel auf den Grab seines Urgroßvaters wieder instand setzen zu lassen - und von den Erfahrungen, die er, im Rahmen jahrelanger Rechtsstreite um Honoraraußenstände, den Fragen, wann ist ein Grund gegeben aus wichtigen Grund kündigen zu dürfen und besteht ein Anspruch auf Entschädigung und Berichtigung einer konstruierten, vorsätzlich falschen Krankengeschichte zu den Folgen eines Arbeitsunfalles, machen musste und er dabei die ganze Macht eines intriganten Netzwerkes aus Rechtsanwälten, Sachverständigen und Richtern kennen lernte, das weder vor Prozessbetrug noch vor Rechtsbeugung / Rechtsbruch zurückschreckte und er dabei dem finanziellen Ruin zusteuerte, wobei sich Parallelen zu seinem Großvater aufzeigten, der Direktor bei einem großen Baukonzern war und nach dem 2.Weltkrieg in einem intrigant geführten Rechtsstreit unterlag und in einer Nervenheilanstalt landete.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Kein Kredit vom Universum!
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sei vorsichtig mit deinen Wünschen sie könnten in Erfüllung gehen! Bestellungen beim Universum, Bleep, The Secret, E2 vielen Buch-Hits der letzten Jahre zum Trotz sagt Penny McLean: Das Universum ist keine karitative Abarbeitungsstelle für jedermanns Wunschliste. Was nämlich lange übersehen wurde: Unsere Welt und auch die geistige Welt funktionieren nach dem Gesetz der absoluten Entsprechung. Wir erhalten, was karmisch bereits zu uns gehört und »Sonderbestellungen« müssen extra beglichen werden. Das Universum folgt darin seiner eigenen »Preisliste«, die Währung kann Erfüllung, aber auch ein Schicksalsschlag sein. Zum Glück verrät Penny McLean in ihrem neuesten Buch, wie man sich Sonderwünsche erfüllen kann, ohne den kosmischen Gerichtsvollzieher auf den Plan zu rufen

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Kredit, Keynes & Krieg
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das liebe Geld, von dem der Volksmund spricht, ist in unterschiedlichen Facetten das Thema der Ausgabe 3/2013 des Mittelweg 36. Wie es in modernen Gesellschaften entsteht und zum Gegenstand politischer Steuerung wird, durchleuchtet Aaron Sahr in seinem Aufsatz ´´Von Richard Nixon zur 1.000.000.000.000-$-Münze´´. Historische Erkenntnisse zu Fragen der Geldpolitik steuert der Wirtschaftshistoriker Roman Köster in dem Beitrag ´´Vor der Krise´´ bei: Er untersucht die Rezeption des britischen Ökonomen John Maynard Keynes in der Weimarer Republik und schafft so Bezüge von der gegenwärtigen Finanzkrise zu geschichtlichen Erfahrungen aus der Zeit der Großen Depression. Ein bis dato ungeschriebenes Kapitel des Kalten Krieges schlägt der Historiker Klaas Voß auf. Ihn beschäftigt die Rolle der US-amerikanischen Söldner in den Stellvertreterkonflikten der Hegemonialmacht des Westens. Sein Aufsatz ´´Falls etwas schiefgeht´´ leuchtet die Funktion derjenigen Kombattanten aus, die für beträchtliche Geldsummen die bewaffneten Auseinandersetzungen in den Krisenherden der bipolaren Welt ausgetragen haben. In der Beilage der ´´Berliner Colloquien zur Zeitgeschichte´´ präsentiert Martin Schaad einen exemplarischen Fall aus den Hochzeiten des Stalinismus. Unter dem Titel Black Box Moskau zeichnet der Historiker die (auto-)biografischen Volten des späteren SED-Kulturfunktionärs Alfred Kurella (1895-1975) nach. Auch Wolfgang Kraushaar wirft ein Schlaglicht auf die Kulturpolitik der DDR. In der ´´Protest-Chronik´´ berichtet er von einem ungewöhnlichen Grenzgänger, dem Schauspieler Wolfgang Kieling, der in die DDR übersiedelte, um schließlich doch wieder Staatsbürger der BRD zu werden.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Theorie des Geldes - Geld als Kredit
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Philosophisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Standardlehrbücher der Volkswirtschaftslehre begnügen sich mit einer Definition des Geldes von seinen Funktionen her. Es sei ein allgemein anerkanntes Zahlungsmittel und der allgemeine Wertmaßstab. In dieser Seminararbeit sollen als Kontrastprogramm die historischen und institutionellen Wurzeln des Geldes beleuchtet werden. Dafür eignen sich die von Alfred Mitchell-Innes begründete Kredittheorie des Geldes und die Staatliche Theorie des Geldes von Georg Friedrich Knapp. Beide Autoren setzen sich kritisch mit dem zu Beginn des 20. Jahrhunderts vorherrschenden Metallismus auseinander und legen unabhängig voneinander wichtige Grundlagen. Mitchell-Innes sucht den Ursprung des Geldes durch seine historische Analyse aufzuspüren. G.F. Knapp belegt durch seine rechts-historischen Analysen den Einfluss der staatlichen Institutionen auf das Geld. Heinsohn und Steiger hingegen beleuchten die Rolle des Eigentums bei der Geldschöpfung. Das 2. Kapitel setzt sich mit den Aufsätzen von Alfred Mitchell-Innes auseinander. Nach einer kurzen Biographie und der historischen Einordnung von Knapp und Mitchell-Innes soll seine Kredittheorie dargestellt werden. In der kritischen Würdigung von Mitchell-Innes wird zu Georg Friedrich Knapp übergeleitet. Im Fokus des 3. Kapitels steht die Beschreibung von Knapps Staatlicher Theorie des Geldes, die ebenfalls kritisch gewürdigt wird. Als drittes Werk soll das Kapitel des Buches Eigentum, Zins und Geld zum Geld betrachtet werden. Abgerundet wird die Seminararbeit durch ein Fazit. In dem Fazit wird auch kurz die aktuelle Geldpolitik reflektiert.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Akzessorische Kreditsicherheiten im Rahmen von ...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In practice, syndicated loans touch upon legal boundaries, particular with respect to the provisions of credit security law. Three models have been developed to meet the requirements of credit security law while also assuring an insolvency-proof structure. This study assesses the success of each model in achieving these goals and offers a recommendation for the most practicable model. Magnus Bleifeld.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Akzessorische Kreditsicherheiten im Rahmen von ...
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In practice, syndicated loans touch upon legal boundaries, particular with respect to the provisions of credit security law. Three models have been developed to meet the requirements of credit security law while also assuring an insolvency-proof structure. This study assesses the success of each model in achieving these goals and offers a recommendation for the most practicable model. Magnus Bleifeld.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Theorie des Geldes - Geld als Kredit
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Philosophisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Standardlehrbücher der Volkswirtschaftslehre begnügen sich mit einer Definition des Geldes von seinen Funktionen her. Es sei ein allgemein anerkanntes Zahlungsmittel und der allgemeine Wertmaßstab. In dieser Seminararbeit sollen als Kontrastprogramm die historischen und institutionellen Wurzeln des Geldes beleuchtet werden. Dafür eignen sich die von Alfred Mitchell-Innes begründete Kredittheorie des Geldes und die Staatliche Theorie des Geldes von Georg Friedrich Knapp. Beide Autoren setzen sich kritisch mit dem zu Beginn des 20. Jahrhunderts vorherrschenden Metallismus auseinander und legen unabhängig voneinander wichtige Grundlagen. Mitchell-Innes sucht den Ursprung des Geldes durch seine historische Analyse aufzuspüren. G.F. Knapp belegt durch seine rechts-historischen Analysen den Einfluss der staatlichen Institutionen auf das Geld. Heinsohn und Steiger hingegen beleuchten die Rolle des Eigentums bei der Geldschöpfung. Das 2. Kapitel setzt sich mit den Aufsätzen von Alfred Mitchell-Innes auseinander. Nach einer kurzen Biographie und der historischen Einordnung von Knapp und Mitchell-Innes soll seine Kredittheorie dargestellt werden. In der kritischen Würdigung von Mitchell-Innes wird zu Georg Friedrich Knapp übergeleitet. Im Fokus des 3. Kapitels steht die Beschreibung von Knapps Staatlicher Theorie des Geldes, die ebenfalls kritisch gewürdigt wird. Als drittes Werk soll das Kapitel des Buches Eigentum, Zins und Geld zum Geld betrachtet werden. Abgerundet wird die Seminararbeit durch ein Fazit. In dem Fazit wird auch kurz die aktuelle Geldpolitik reflektiert.

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot