Angebote zu "Ulrich" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Konto und Kredit. Ein Ratgeber für den Umgang m...
1,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Enderwitz:Währung, Geld, Kredit
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Währung, Geld, Kredit, Titelzusatz: Überlegungen zur kapitalistischen Funktion und Entwicklung des allgemeinen Äquivalents, Autor: Enderwitz, Ulrich, Verlag: Papyrossa Verlags GmbH + // PAPYROSSA Verlags GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziologie // Theorie // philosophie // Anthropologie // Wirtschaftstheorie // Wirtschaftspolitik // Wirtschaftsgeschichte // Philosophiegeschichte // Gesellschaft // Politik // Staat // Wirtschaftstheorie und // politische Ökonomie // Soziale und politische Philosophie, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 388, Gewicht: 531 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Seidenberg, Ulrich: Produktions- und Kostentheorie
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Produktions- und Kostentheorie, Titelzusatz: Eine Einführung anhand von Schaubildern, Autor: Seidenberg, Ulrich, Verlag: Verlagsgruppe Mainz // Mainz, G, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Kosten // Produktion // Rechnungswesen // Wirtschaft // Finanzen // Kredit // für die Hochschulausbildung // Betriebswirtschaft und Management, Rubrik: Betriebswirtschaft, Seiten: 154, Abbildungen: Mit Abb. u. Tab., Gewicht: 219 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Enderwitz:Währung, Geld, Kredit
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Währung, Geld, Kredit, Titelzusatz: Überlegungen zur kapitalistischen Funktion und Entwicklung des allgemeinen Äquivalents, Autor: Enderwitz, Ulrich, Verlag: Papyrossa Verlags GmbH + // PAPYROSSA Verlags GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziologie // Theorie // philosophie // Anthropologie // Wirtschaftstheorie // Wirtschaftspolitik // Wirtschaftsgeschichte // Philosophiegeschichte // Gesellschaft // Politik // Staat // Wirtschaftstheorie und // politische Ökonomie // Soziale und politische Philosophie, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 388, Gewicht: 531 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Enderwitz:Währung, Geld, Kredit
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Währung, Geld, Kredit, Titelzusatz: Überlegungen zur kapitalistischen Funktion und Entwicklung des allgemeinen Äquivalents, Autor: Enderwitz, Ulrich, Verlag: Papyrossa Verlags GmbH + // PAPYROSSA Verlags GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Soziologie // Theorie // philosophie // Anthropologie // Wirtschaftstheorie // Wirtschaftspolitik // Wirtschaftsgeschichte // Philosophiegeschichte // Gesellschaft // Politik // Staat // Wirtschaftstheorie und // politische Ökonomie // Soziale und politische Philosophie, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 388, Gewicht: 531 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Wiehle, Ulrich: 100 US GAAP Financial Ratios
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2005, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 100 US GAAP Financial Ratios, Autor: Wiehle, Ulrich // Diegelmann, Michael // Deter, Hendyrk // Schömig, Peter Noel // Rolf, Michael, Verlag: cometis publishing GmbH // cometis publishing GmbH & Co. KG, Sprache: Englisch, Schlagworte: Generally Accepted Accounting Principles // US-GAAP // Rechnungslegung // USA // Rechnungswesen // Wirtschaft // Finanzen // Kredit // Makroökonomie // Ökonomik // Makroökonomik // Betriebswirtschaft und Management // Industrien und Branchenstudien // Finanz // und Rechnungswesen, Rubrik: Wirtschaft // Einzelne Wirtschaftszweige, Seiten: 134, Abbildungen: Mit Tabellen, Gewicht: 98 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Das bessere Leben
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ulrich Peltzer hat einen großen Zeitroman geschrieben. Was hält unsere undurchschaubare Welt zusammen: Träume, Geldströme, Gott oder der Teufel?Im 20. Jahrhundert diskutierten, lebten und kämpften junge Menschen an amerikanischen Universitäten, in Frankfurt und Moskau für eine gerechte Ordnung, für eine bessere Zukunft. Doch die Utopien sind in Terror umgeschlagen. Wir leben in einer radikal kapitalistischen Welt, unsere Gegenwart scheint undurchschaubar. Was ist aus unseren Utopien, Sehnsüchten und Träumen geworden?Aus ehemaligen Revolutionären sind Manager geworden, Akteure der Wirtschaft. Sie sind involviert in globale Geschäfte zwischen Mailand, Südamerika und China, ihre Deals sind dubios. Haben sie alles verraten? Was heißt es heute in dieser Welt, gut zu leben? Was wäre das bessere Leben?Jochen Brockmann ist erfolgreicher Sales Manager, doch er verstrickt sich in ein abstürzendes System. Die Bank gibt keinen Kredit mehr, Indonesien investiert nicht, es bieten sich die Chinesen an. Sylvester Lee Fleming ist ein skrupelloser Geschäftemacher, Finanz-Investor und Risiko-Berater. Er erscheint, als Retter, Verführer und Versucher. Ist er ein Abgesandter des Teufels oder nur ein Psycho? Er kreuzt Brockmanns Weg. Ist das Zufall oder Plan?Ein philosophischer Roman, ein metaphysischer Thriller über das 21. Jahrhundert und die Gespenster der Vergangenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Das bessere Leben
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Ulrich Peltzer hat einen großen Zeitroman geschrieben. Was hält unsere undurchschaubare Welt zusammen: Träume, Geldströme, Gott oder der Teufel?Im 20. Jahrhundert diskutierten, lebten und kämpften junge Menschen an amerikanischen Universitäten, in Frankfurt und Moskau für eine gerechte Ordnung, für eine bessere Zukunft. Doch die Utopien sind in Terror umgeschlagen. Wir leben in einer radikal kapitalistischen Welt, unsere Gegenwart scheint undurchschaubar. Was ist aus unseren Utopien, Sehnsüchten und Träumen geworden?Aus ehemaligen Revolutionären sind Manager geworden, Akteure der Wirtschaft. Sie sind involviert in globale Geschäfte zwischen Mailand, Südamerika und China, ihre Deals sind dubios. Haben sie alles verraten? Was heißt es heute in dieser Welt, gut zu leben? Was wäre das bessere Leben?Jochen Brockmann ist erfolgreicher Sales Manager, doch er verstrickt sich in ein abstürzendes System. Die Bank gibt keinen Kredit mehr, Indonesien investiert nicht, es bieten sich die Chinesen an. Sylvester Lee Fleming ist ein skrupelloser Geschäftemacher, Finanz-Investor und Risiko-Berater. Er erscheint, als Retter, Verführer und Versucher. Ist er ein Abgesandter des Teufels oder nur ein Psycho? Er kreuzt Brockmanns Weg. Ist das Zufall oder Plan?Ein philosophischer Roman, ein metaphysischer Thriller über das 21. Jahrhundert und die Gespenster der Vergangenheit.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot
Landpacht, Marktgesellschaft und agrarische Ent...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie hat sich die Landpacht in Deutschland langfristig entwickelt? Dieser Frage gehen Johannes Bracht und Ulrich Pfister erstmals nach. Auf Basis der Rechnungsbücher adeliger Güter in Westfalen und dem Rheinland zeigen sie, dass die Verbreitung von Pacht sowie das Niveau und die Entwicklung der Pachtzinsen stark von der Bevölkerungsentwicklung, der Marktdurchdringung und von ökonomischen Strategien der Grundbesitzer abhingen. Die Landpacht ist zwar als wichtiger Aspekt der Herausbildung der modernen Marktgesellschaft zu sehen, blieb aber auch noch zu Beginn des 19. Jahrhunderts in ein Gefüge von sozialen Beziehungen zwischen Bauern und Gutsbesitzern eingebettet. Bracht und Pfister revidieren die in Literatur, klassischer Wirtschaftstheorie und in Teilen der aktuellen Forschung verbreitete Ansicht, welche die Pacht in die Nähe eines Ausbeutungsverhältnisses rückt. Sie zeichnen für den nordwestdeutschen Raum und das 19. Jahrhundert ein ausgewogeneres Bild: Demzufolge konnten die Pächter deutlich von der beschleunigten Agrarmodernisierung profitieren. Die Studie liefert damit wichtige neue Einsichten zur langfristigen Entwicklung der deutschen Gesellschaft und Wirtschaft auf dem Weg in die Moderne. Johannes Bracht ist promovierter Historiker und beschäftigt sich am Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung in Marburg mit dem Management von Forschungsdaten. Er forscht zu Themen der Wirtschaftsgeschichte des ländlichen Raumes, insbesondere zu Sparen und Kredit und zur Protoindustrie.

Anbieter: buecher
Stand: 23.02.2020
Zum Angebot